4Sterne Alpsee-Camping News: Das Naturspektakel der Wildkrokusblüte im Allgäu

Fast 20 Hektar groß ist das Naturschauspiel aus weißen, blauen und lilafarbenen Krokussen in gut 1000 Meter Höhe. Unzählige Krokusse breiten sich zu einem wahren Blumenteppich aus. Sanftes Wandern eignet sich als Frühlings-Einsteiger-Tour.

Am Alpenbereich im südlichen Allgäu hält sich der Winter länger als anderswo und zaubert einen Frühling, wie er kontrastreicher nicht sein kann. Weiße Berggipfel erheben sich über die strahlend gelben Löwenzahnwiesen im Tal.

Zuvor gibt es das Naturspektakel der Wildkrokusblüte zu bestaunen. Ein kleines Wunder der Natur. Lila-blaue Krokuswiesen auf dem Mittagberg in Immenstadt-Bühl am Alpsee sowie auf dem Hündle. Die Temperaturen steigen und die ersten Frühlingsblüher strecken ihr buntes Blütenwerk der Sonne entgegen. Auf dem „Mittag“ dem Hausberg sowie auf dem Hündle lässt sich ein faszinierend schönes Naturschauspiel erleben. Über die weiten Alpenwiesen breiten sich unzählige Krokusse zu einem wahren Blumenteppich aus. Geeignet für eine sanfte abwechslungsreiche Frühlings-Wandertour.

Der Ausgangspunkt dieser Wanderung kann die Talstation der Mittagbahn sein. Diese Talstation liegt direkt am Stadtrand von Immenstadt am Alpsee. Mit der Gondel geht es 1.451 Meter den Berg hinauf. Für diese sanfte Wanderung wird der Ausstieg an der Mittelstation empfohlen.

Ein großartiger Blick ins Tal zum Großen Alpsee überrascht jeden Wanderer bei der Ankunft

Ein paar Höhenmeter zu Fuß erklommen zeigen sich Alpwiesen überzogen mit unzähligen Wildkrokusblüten in weiß und zwischendurch in blau-lila. Übertroffen wird dieser Blütenzauber mit der Panoramaaussicht ins Illertal und auf den Grünten. Der Wanderpfad führt auf einem Teilstück des Themenweges „Expedition Nagelfluh“ zum Bärenköpfle. Diese Themenwege wurden extra für Kinder entworfen. Mit einem „Entdeckerbuch“ können kleine Forscher die Naturschönheiten und Geheimnisse des Naturparks Nagelfluhkette erkunden. Außer an der Mittagbahn starten bei anderen Bergbahnen im Naturpark ebenfalls diese kurzweiligen Entdeckertouren, welche wie eine Schnitzeljagd durch den Naturpark führen. Sie beginnen direkt an den Bergstationen. Ein großer Kompass informiert dort über die Route und die Entdeckungen entlang des Weges.

Imposante Bergkulissen motivieren unbedingt bis zum Bärenköpfle weiter zu wandern. Nach ca. 20 Minuten ist das 1.456 m hohe Bärenköpfle erreicht, eine kleine Erhebung auf einer wunderschönen Alpwiese mit einem felsigen, zwei Meter hohen Gipfelbereich. Seinen Namen erhielt dieser Berg, weil dort im Jahr 1760 der letzte Bär des Allgäus erlegt wurde. So die Geschichte. Mitmachstationen und Tafeln geben spannende Einblicke in die Geheimnisse des Nagelfluhgesteins. Motivation für Kinder und Erwachsenen, diesen einfachen Weg durchzuhalten.
Weitere alpinen Raritäten können bestaunt werden. Zarte Alpenglöckchen und der Frühlingsenzian, der im Allgäu auch Schusternägele genannt wird.

Laufen – Wandern – Bergsteigen – Klettern – Nordic Walking – Inline-Skating – Mountain-Biking – Genusssradeln – Fliegen – Golfen – Bogenschießen. Alles ist im südlichen Allgäu möglich.


Willkommen …
„Ein Leben ohne Hund ist möglich aber sinnlos“ pflegte schon Loriot zu sagen. Deshalb haben freiheitsliebende Camper beim Urlauben ihre treuen Fellnasen mit dabei.Ob auf zwei Beinen oder vier Pfoten, ob alleine, mit dem Partner, Freunden oder der Großfamilie, der beliebte 4SterneCampingplatz am größten Natursee des Allgäu bietet ausreichend Auslauf und traumhaft schöne „ent“spannende Erholungstage mit ausreichend Bewegungsfreiheit.Luxus der Freiheit am Alpenbereich genießen
Camping am romantisch schönen Alpsee im Allgäu bietet allen Freiheit suchenden Naturliebhaber das Ambiente sich ausleben zu können. Natur, geheime Wanderpfade, Käsereien entdecken, Klettern, Segeln und einiges mehr. Ganz ohne lästigen Termindruck. Rauss aus der Hektik der täglichen Arbeitswelt.
Die Devise bei diesem 4-Sterne Campingplatz am Alpsee lautet: „Ausgleich und Loslassen mit modernem Komfort zu verbinden.“

Zu finden auf der Homepage
 www.alpsee-camping.de

Die Kontaktdaten für einen gelungenen Natur- und Alpenurlaub im Allgäu: ****Sterne Alpsee Wellness Camping
per eMail: mail@alpsee-camping.de
Homepage http://www.alpsee-camping.de
Facebook https://www.facebook.com/alpseecamping
Twitter https://twitter.com/campingalpsee
Pinterest Impressionen https://de.pinterest.com/alpsee_camping/

Schreibe einen Kommentar