Pressearbeit – Meistern Sie mit uns die Digitale Revolution

Pressearbeit für die Hotellerie, Gastro, Fitness-, Seminar-, Event-, Recht- und Steuerbranche an bis zu 1.5 Millionen Journalisten und einer Online-Reichweite an bis zu 14 Millionen Lesern

Erreichen Sie über unser Netzwerk die tagesaktuellen und Reichweiten stärksten Medien. 

Pressearbeit selber zu machen, ist sehr zeitaufwendig. Meine digitalen outgesourcten Presse-Agenten können Ihnen diese Arbeit abnehmen.

Digitale Medienarbeit als Erfolgsfaktor

Tipps zum Umgang mit Journalisten und Redaktion

Es braucht entgegen der landläufigen Meinung keine engen Redaktion-Kontakten, um erfolgreich eine positive digitale Medienpräsenz aufzubauen.

Einen Vorteil kann das Wissen um die Eigenheiten der digitalen Medienbranche und einen darauf abgestimmte Aktion-Plan haben.. Wer seine Medienarbeit richtig auf stellt, dem eröffnet sich eine neue Kommunikationswelt mit eigenen Spielregeln. Hier steht nicht Firmenwerbung im Vordergrund, sondern die Dienstleistungen, der Nutzen, gegenüber Redaktionsschaffenden und der Leserschaft.

Trotzdem – oder gerade deswegen – ist der Werbeeffekt von gelungener digitaler Medien-Arbeit mittelfristig besser als derjenige von klassischen Werbeformen. Berücksichtigt man dabei noch das Kosten/Nutzen/Verhältnis sowie die allgemeine Imageaufbesserung und Präsenzpflege im Internet und im SocialWeb (da die Socialen Medien mit angedacht sind). Ein weiteres Plus sind: Erhöhter Traffic auf der Homepage, erhöhte Reichweite die sich konstant weiter erhöht, Zufriedenheit der Leserschaft was zur Bindung führen kann, so fällt die Bilanz doch sehr gut aus.

Die Uhren ticken bei den digitalen Agenten einfach anders als in den Unternehmen selbst. Der Umgang mit den Agenten kann an Medien unerfahrenen Zeitgenossen ganz schöne Anforderungen stellen.

Anlegen eines multimedialen digitalen Firmenprofil / Portraits innerhalb weniger Stunden oder die sofortige Vermittlung eines autorisierten Interviewpartners für den Radiobeitrag oder eine Imagefilmerstellung in einem vorgegebenen Zeitraum, lassen dann doch schon mal die Haare zu Berge stehen.

Es ist und bleibt in den meisten fällen unmöglich, einen (brauchbaren SEO-optimierten) Text innerhalb weniger Stunden zu erarbeiten. Das passende Rezept heißt Vorbereitung. Ein nach journalistischen Regeln erstelltes Firmen-Portrait, Kenndaten und Hintergrund-Informationen zur Unternehmung und zu den Produkten sowie Kontaktdaten und Erreichbarkeit der zuständigen Auskunftsberechtigten, lassen sich problemlos in ruhigen Zeiten vorbereiten. 

Die digitale Medienarbeit ist ebenso als Service für Kunden und Leserschaft zu sehen.

Bezüglich Qualität gilt es zu beachten, dass Online Pressetexte gänzlich anderen Regeln unterliegen als beispielsweise in den Printmedien. Es lohnt sich auf jeden Fall, mit der Erstellung der Texte jemand zu beauftragen, der oder die eine ausreichende Online Erfahrung aufweist.

Mögliche Themen für die Medienarbeit

  • Neuerungen und Änderungen
  • personelle Änderungen
  • Neue Serviceleistungen
  • Firmen-oder Mitarbeiter-Jubiläen
  • Spezielle Veranstaltungen
  • besondere Aktionen (Spenden Aktionen u.a.)
  • Hintergrund Informationen zu relevanten Neuerungen und Änderungen
  • Aktuelle Geschäftsentwicklung
  • Digitale, multimediale Online-Presse

Wer konstant Medienarbeit betreibt, braucht sich nicht zu wundern, wenn seine Mitarbeiter und Kunden vermehrt Stolz entwickeln. Gerade zu dieser Firma zu gehören. Eine Firma, die im Internet positiv in den digitalen Medien präsent ist, erarbeitet sich bei de Menschen Wohlwollen und Respekt.

Gerade im Online Bereich eignen sich auch Veranstaltungen zur Steigerung der Medienpräsenz. Am besten agiert, wer bereits bei der Veranstaltung-Planung den Grad der Medienwirksamkeit berücksichtigt.

Die digitale Medienarbeit und das Internet hat die Arbeitsweise der Medienschaffenden verändert. Heutzutage recherchieren Journalisten fast ausschließlich übers Internet. Auch Meldungen und Einladungen werden bevorzugt per E-Mail entgegen genommen. Um diese Entwicklung gerecht zu werden, müssen Unternehmen Ihren Internet-Auftritt anpassen. Ein Hinweis zum Medien-Bereich oder Newsroom, bereits auf der Startseite, führt Recherchierende ohne Umwege zum Ziel.

Zu regeln ist, wer in der Firma als Ansprechpartner für die digitalen Medien zur Verfügung stehen kann. im eigenen Newsroom liegen idealerweise alle Texte, welche bereits zur Vorbereitung empfohlen wurden, zum freien Download bereit. Angaben zu den Auskunftsberechtigten, Kontaktperson und deren Erreichbarkeit runden das Angebot ab.

Medien Texting für mehr Glaubwürdigkeit

Ein korrekt eingerichteter Newsroom erleichtert Online schon die Recherche zu bestimmten Themenbereichen. Wer also Links zu weiterführenden Portalen außerhalb der Branche anbietet, bedient die Medien zusätzlich. Ein News-Forum kann aber auch noch andere Effekte erzielen. Wer als potentieller Kunde im Internet sucht, rutscht erfahrungsgemäß auch gerne in den Medienbereich hinein. Die darin enthaltenen, journalistisch aufbereiteten Texte vermitteln dem Besuchenden ein kompetentes und glaubwürdiges Bild der Firma

Sie möchten eine erfolgreiche Medien-Arbeit selbst machen. Dann fordern Sie kostenlos unsere Liste „Medien selber machen“ per E-Mail an.

Wie arbeitet Ihr PR-Agent für Sie?

Wir erarbeiten zu Beginn gemeinsam die richtige Strategie / Taktik aus.

Teilweise nach 20 oder auch nach 7 Jahren gepflegte und individuelle Presseverteiler stehen zur Verfügung. Ebenso ein Newsletter direkt zur Zielgruppe. Es kommt ganz darauf welchen Presseanbieter Sie bevorzugen. Tauschen Sie sich mit aus. Wir finden den richtigen für Sie und Ihr Budget.

Die Betreuung erfolgt kontinuierlich. Wir haben Trends und Themen von passenden Medien immer auf dem aktuellsten Stand und können so Ideen für passende Artikeln unterbreiten.

Sie können „Ein Rund um Sorglos Paket“ erwarten. Eine Medienpräsenz führt zu einem konstanten Imageaufbau.

Erfolgkontrolle

Ein regelmässig durchgeführtes Monitoring zeigt auf, wo und wer die Mitteilung nutzt. Wie viele Zugriffe auf die Mitteilung erfolgt sind und an wen sie übermittelt wurden.

Macht es Sinn offene Presseportale zu nutzen?

Diese Entscheidung liegt in Ihrem persönlichem Ermessen. Bei offenen Presseportalen muss mit starken Werbebannern, PopUps, von Fremdanbietern gerechnet werden. Bei einigen sogar mit Fremdverlinkungen im eigenen Pressetext selbst.

Wertvoll, hohe Reichweiten und Trafficbringer, Suchmaschinen-Indexierung, Image fördernd sind unsere Presseportale die eine Investition wert sind. Steuerlich absetzbare Rechnungen werden geschrieben.

Bei einmaligen Einstellen von Pressemitteilungen kann mit einer Investition von  200 und 400 Euro pro Mitteilung gerechnet werden. Als ein großes Plus besteht die Möglichkeit eine Jahresflat oder ein 3 Monats-Abo zu buchen. Was bedeutend günstiger ist. Für einen erfolgreichen Imageaufbau ist es unbedingt notwendig regelmässig Pressemitteilungen zu veröffentlichen. Strategie und Themenfindung erhalten Sie von uns.

Jede veröffentlichte Presse-Mitteilung wird sofort an qualitativ hochwertigere Portale versendet (Twitter, Facebook, Google+, Pinterest u.a.)

Was kostet die Zusammenarbeit mit uns als PR-Agenten?

Zu Beginn unserer Zusammenarbeit berechnen wir eine Pauschale von 1-2 Monatshonoraren, um Sie und Ihre Arbeit kennenzulernen und eine digitale Strategie zu erarbeiten.

Erst dann legen wir richtig los und werden monatlich im voraus bezahlt. Die Pauschale kann bei ca. 1.200 Euro monatlich liegen. Es kommt auf die Größe Ihres Unternehmens und die Vielfalt der Möglichkeiten an. Hinzu kommen Extra-Kosten für das Schreiben von Artikeln. Im Pauschalpreis mit inbegriffen sind die Einstellkosten auf Ihr Presseportal bei einer gebuchten Jahresflat sowie eine individuelle Verteilung bei Meinungsmachern, Bloggern, Businessportalen wie Xing / LInkedIn und im SocialWeb. Einschließlich eines integrierten gepflegten Newsletter mit einer hohen Leserschaft. Über das gebuchte Presseportal kann eine Reichweite von 15 Millionen Menschen erzielt werden. Wir arbeiten organisch sowie Themen und Zielgruppenorientiert.

Für Unternehmen beginnt im Januar der Countdown ins neue Kommunikationsjahr. Die Etats sind festgelegt, PR-Events geplant und neue Projekte stehen kurz bevor.

Jetzt gilt es, die richtigen Kanälen und Agenten zu finden, damit die eigenen PR-Inhalte möglichst reichweitenstark und Imagefördernd veröffentlicht werden.

Online Presseverteiler helfen dabei, PR-Botschaften weitreichend im Internet zu verbreiten und Zielgruppen direkt zu erreichen.

Mehr potenzielle Kunden und interessierte Leser

Einer ARD/ZDF-Onlinestudie 2016 zufolge nutzen im Schnitt 85 % der Deutschen das Internet. Von unterwegs wird das Internet von rund 70 % aller Deutschen genutzt. “Mit wachsender Anzahl der Internet-User in Deutschland steigt auch die Anzahl derer, die sich bevorzugt online über Produkte informieren, bevor sie sich für einen Kauf entscheiden” – lt. Statista. Ein Großteil der digital Suchenden verwenden das Internet besonders häufig zur Recherche nach aktuellen Informationen.

Mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen

Online-Pressemitteilungen sind ebenfalls ein ideales PR-Instrument für Suchmaschinen. Denn, Google und Co. lieben werthaltigen Content. Online-Pressemitteilungen sind aktuell und damit per se “gutes Futter” für die Suchmaschinen. Durch die Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen über Presseportale werden hochwertige Backlinks zur Unternehmenswebsite generiert.

Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt auf. Wir klären weitere Fragen gerne persönlich.

HotLine +49 (0) 8323 – 9696603

Kontaktdaten:

Ramona Kramp & Team
Imageaufbau & Präsenzpflege im Internet & SocialWeb
Online-Marketing, Digitales Marketing, Social-Media-Marketing, Digitale Medien – Online-Presse
Telefon: +49 (0) 8323 – 9696603 für das Allgäu und Bayern eMail: ramona.kramp@onlinepresse-pressenotiz.org
Kontaktformular zum Ausfüllen – auf den Link klicken: https://erreichbarkeitimnetz.wordpress.com/…
Skype sarahasocialweb
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir ausschließlich eMailanfragen mit kompletten Adressaten sowie Angabe zur Homepage oder Blog bearbeiten. So kommen wir viel schneller und klarer in den Austausch und zu einem Ergebnis.
Foto pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.