Sommergenuss aus Südtirol

(djd). Unter www.garantiertsuedtirol.eu finden Genießer viele leckere Rezeptideen mit Südtiroler Äpfeln, Südtiroler Speck und Stilfser Käse. Neben der Apfel-Ingwer-Creme ist es etwa ein Apfel-Ministrudel mit Vanilleeis, der den Sommer versüßen kann. Vor allem bei Kindern beliebt sind die Apfel-Muffins.
Südtiroler Speck wiederum veredelt beispielsweise das „Huhn im Speckmantel“ oder den „Kalbsrücken mit Speck“. Der Stilfser Käse schließlich kann Kalbsröllchen oder Käsecannelloni das besondere Aroma verleihen.

Schmackhafte Rezepte mit Äpfeln, Speck und Stilfser Käse

(djd/pt). In Südtirol treffen alpenländisches und mediterranes Flair aufeinander, die Genusskultur des Südens verbindet sich mit der herzhaften Küche des Nordens zu einem harmonischen Ganzen. Und es sind die typischen Produkte der Region wie Südtiroler Äpfel, Südtiroler Speck und der Stilfser Käse, welche die lokale Küche so schmackhaft machen und gut in den Sommer passen.

Äpfel von 300 Sonnentagen verwöhnt

In Südtirol genießen Äpfel während ihres Reifeprozesses im Durchschnitt 300 Sonnentage – ideale klimatische Bedingungen für den Anbau der 13 Apfelsorten, die das EU-Siegel g.g.A. (geschützte geographische Angabe) tragen. Jeder Apfel ist handgepflückt und bis zum Ursprung rückverfolgbar. Rezepttipp: Eine kalte Apfel-Ingwer-Creme ist leicht und trotzdem köstlich – die ideale Mahlzeit für den Sommer. Mit einem Golden Delicious aus Südtirol wird sie besonders schmackhaft. Viele Informationen und Rezepttipps aus der Südtiroler Küche gibt es unter www.garantiertsuedtirol.eu.

Auch der Südtiroler Speck trägt das geschützte Gütesiegel g.g.A. Neben der traditionellen Herstellungsmethode sorgen auch die Aromen der alpinen Bergluft, die Würze der verschiedenen Kräuter und ein Hauch mediterranes Klima dafür, dass der Speck in jedem Gebiet seine eigene Note bekommt. Rezepttipp: Bandnudeln mit frischem Wirsing und knusprig angebratenem Südtiroler Speck passen vorzüglich in die sommerliche Küche. Aber auch in Kombination mit Grissini ist der Speck besonders schmackhaft.

Stilfser Käse aus Bergbauern-Milch

Der Stilfser Käse schließlich besitzt das EU-Ursprungssiegel g.U., es steht für „geschützte Ursprungsbezeichnung“. Die Milch für den Käse wird direkt bei den Südtiroler Bergbauern eingesammelt. Am Ende der Reifezeit hat er seine typische strohgelbe Farbe und eine geschmeidig-schmelzende Konsistenz. Panierte Käsehappen eignen sich beispielsweise gut als Beilage zu einer Kartoffelsuppe. Kombiniert mit in der Pfanne gerösteten Brotwürfeln schmeckt dieses Gericht hervorragend an etwas kühleren Sommerabenden.

gesetzt von Ramona Kramp
Öffentlichkeitsarbeit und Presse im Netz
Telefon +49 (0) 8323 – 9696603

Buchen Sie uns für Ihren Imageaufbau und Imagepflege im Netz – nehmen Sie noch Heute über unser Kontaktformular Kontakt auf – einfach klicken

Social-Media-Paket für kleinere und mittlere Hotels – Buchen Sie uns über unser Kontaktformular – einfach klicken

 

Schreibe einen Kommentar